Chaos

„Mein Chaosbegriff ist ein sehr ursprünglicher. Alles kommt aus dem Chaos… Das muß man sich vorstellen wie eine zusammenhängende, sehr komplexe Energie, die aber keine bestimmte, sondern eine unbestimmte Stoßrichtung hat. Das Wörtchen ›unbestimmt‹ passt sehr gut auf den Chaosbegriff, wie ich ihn anwende. Und dann sind alles andere Bestimmungen davon. Nur aus dem Chaos kann etwas kommen. … Form ist so betrachtet ein Gegenpol zum Begriff Chaos. Das ist ein polarischer Prozeß.“